Donnerstag, 8. Februar 2018

Work in progress: Die Biene aus dem Buch "Spelling Bee"

Heute zeige ich mal nichts Fertiggenähtes, sondern etwas, das gerade in der Mache ist: meinen Bee Block aus dem wunderschönen Buch "Spelling Bee" von Lori Holt. Darin enthalten sind Anleitungen für Klein- und Großbuchstaben, Satzzeichen und süße "Picture Blocks". Als ich das Buch gesehen habe, war ich sofort verliebt in die schönen Motive und wusste gleich, welches ich als erstes nähen möchte: die Biene.

Bee Block aus "Spelling Bee" von Lori Holt
Biene Versuch Nr. 2

Ich habe mich für die Größe 6 ½ Inch (16,5 cm) entschieden und leider gleich zwei Fehler in der Zuschnittliste gefunden. Deshalb habe ich die Biene auch zweimal hintereinander genäht. Bei der ersten Biene habe ich gleich am Anfang gemerkt, dass vom Schnittteil H zwei Quadrate ¼" kleiner sein müssen, nämlich die, die an das Schnittteil K angenäht werden. Ansonsten wird der Kopf nämlich viel spitzer als im Buch abgebildet.

Den zweiten Fehler habe ich zu spät entdeckt. Auf dem unteren Foto bei Biene Nr. 1 kannst du es gut sehen: Der schwarze Kopf schließt nicht ganz an den gelben Streifen des Körpers an. Es gibt da ungefähr ¼" Versatz. Erst dachte ich natürlich, der Fehler liegt bei mir, und habe deshalb im Netz recherchiert, wie die Biene bei anderen aussieht. Da war aber auch überall dieser Versatz. Also habe ich bei meiner zweiten Biene das Schnittteil E einfach ¼" größer gemacht und voilà, jetzt haut's hin. 

Es hat nicht geschadet, das Bienchen zweimal zu nähen. Abgesehen vom kleinen Fehlerteufel in der Anleitung, ist meine erste Biene ziemlich schief geworden. Bei der zweiten habe ich dann noch mehr darauf geachtet, ganz präzise zu nähen und beim Bügeln ja nichts zu verziehen. Das hat sich gelohnt: Die zweite Biene ist viel gerader und hübscher geworden.


Bee Block aus "Spelling Bee" von Lori Holt
Biene Versuch Nr. 1

Vielleicht hat mir das zweite Mal Zuschneiden auch deshalb nichts ausgemacht, weil ich gerade meine neuen Creative Grids Lineale einweihe. Die Größen sind absolut genial. Besonders an das 1 ½" x 12 ½" Lineal habe ich mich schon sehr gewöhnt. Es entspricht ungefähr einem 30 cm Lineal und ist total praktisch, um schnell mal etwas nachzumessen. Das handliche 4 ½" x 18 ½" Lineal kommt jetzt immer da zum Einsatz, wo das 6 ½" x 24 ½" Lineal zu lang und sperrig ist.

Meine Begeisterung für das Buch "Spelling Bee" ist übrigens trotz des kleinen Fehlerteufels ungebrochen. In dem Buch sind so viele Maßangaben, dass so etwas echt mal passieren kann. Es ist auch deshalb nicht weiter schlimm, weil auch mit den zwei falschen Angaben durchaus eine schöne Biene herausgekommen wäre.  Ich bin weiterhin sehr angetan von diesem Buch, seiner ganzen Machart und finde auch die Anleitungen absolut hervorragend und zu 100 %  verständlich. Ich freue mich schon auf die nächsten Motive, und Buchstaben möchte ich auch noch nähen.

Aber jetzt werde ich erst mal die Biene fertigstellen und einen Mini-Quilt für die Wand hinter meinem Schreibtisch daraus machen. Das zeige ich dann beim nächsten Mal. 

Heute dreht der gestreifte Brummer schon mal eine kleine Runde bei RUMS.

-------
Shopping-Tipp:
  • Das Buch "Spelling Bee" von Lori Holt und Creative Grids Lineale kannst du über Verena (einfach bunt Quilts*) beziehen. (Affiliate-Link)
------- 
* Info: Die mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links (Werbelinks). Sie führen dich zu Shops, die ich dir gerne empfehlen möchte. Wenn dir meine Empfehlung gefällt und du über diesen Link etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine Vergütung, ohne dass du dafür mehr zahlen musst. Danke für deine Unterstützung.

3 Kommentare

  1. Danke Katharina für diese Hinweise. Mein Nähen ist immer schnell :) - und wenn es nicht so klappt, gib ich mir immer selbst die Schuld. Liebe deine kleine Bienen. Dieses Buch macht mir auch riesig Spaß.

    AntwortenLöschen
  2. Schön das du was über das Buch erzählst, denn ich hab auch schon damit geliebäugelt. Ich bin gespannt ob du noch viele Fehler findest, denn ich sehe die Fehler vermutlich nicht und ärgere mich dann ... die Bienen sind sehr hübsch, mir haben es die Art der Zahlen und Buchstaben angetan ... LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Uiuiui, die ist aber toll! Mann. Dass es in diesem Bereich des Nähens, der für mich ja noch ganz neu ist, aber auch immer weiter mehr so tolle Dinge zu entdecken gibt ... Das ist nicht gut für mein Zeitkontingent *gg*

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von google.

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina

-->