Samstag, 9. September 2017

6 Köpfe - 12 Blöcke | Bear's Paw - Die Bärentatze

In diesem Monat wird unser 6 Köpfe - 12 Blöcke Quilt um einen wunderschönen Block erweitert: den Bear's Paw = Bärentatze. Kaum zu glauben, nur noch drei Quiltblöcke, und wir haben unser Jahresziel erreicht. Ich freue mich schon sehr auf den fertigen Quilt und weiß auch schon ganz genau, an welche Wand ich ihn im neuen Haus hängen möchte.

Quiltblock Bear's Paw

Die Nähanleitung für den Bear's Paw findet ihr diesmal bei Verena (einfach bunt). Sie erklärt Schritt für Schritt und wie immer sehr gut nachvollziehbar, wie der Block genäht wird und erzählt uns etwas über die Hintergrundgeschichte. Das finde ich ja immer sehr spannend. 

Das Besondere an Verenas Anleitung ist, dass sie einen Teil Foundation Paper Piecing enthält. Das erste Mal in diesem Quilt-Along! Wer die Nähen-auf-Papier-Technik also schon immer mal ausprobieren wollte, hat bei den Bärenkrallen die beste Gelegenheit.

Wem das zu kompliziert ist oder wer sich nicht so recht traut, kann die Krallen der Bärentatzen aber auch einfach aus HSTs zusammensetzen. Hier kann man wunderbar kleine Stoffreste aus den vorigen Monaten verarbeiten. Ich habe das auch so gemacht.

Ich habe nach der Methode "2 HSTs aus 2 Quadraten" zwei Quadrate zugeschnitten: ein weißes und ein buntes (je 3" x 3"). Auf der linken Seite eines Quadrats habe ich mit dem Trickmarker eine diagonale Markierungslinie gezogen. Dann habe ich die Quadrate rechts auf rechts gelegt, mit Nadeln fixiert und ¼" links und rechts neben der Markierungslinie genäht. Anschließend nur noch diagonal durchschneiden, auseinanderbügeln und die HSTs auf 2 ¼" Inch trimmen. Für die Krallen braucht man insgesamt 16 HSTs. Einen sehr informativen Beitrag zu Half Square Triangles (HSTs) findet ihr bei Verena.

Quiltblock Bear's Paw

Ein kleiner Tipp von mir, dass euer Block auf jeden Fall bei 12,5" rauskommt: Da kann man bei der Bärentatze ein bisschen tricksen. Näht erst die vier Bärentatzen fertig und messt dann nach, wie groß sie sind. Dementsprechend breit macht ihr die Zwischenstreifen und das Quadrat in der Mitte. 

Quiltblock Bear's Paw

Ich hab in diesem Beitrag ja schon verraten, dass ich die ersten drei Blöcke noch einmal nähen möchte, weil ich mit dem Gesamtbild nicht ganz zufrieden war. Das ist mittlerweile passiert. Beim nächsten Mal zeige ich euch meine drei neuen Alten. Bis dahin wünsche ich euch allen viel Spaß beim Nähen der Bärentatze! Wenn Fragen auftauchen, helfen wir 6 Köpfe natürlich jederzeit gerne weiter.



Links zu den Tutorials:

Links zum Weiterlesen:
 
Austausch:

9 Kommentare

  1. Diese Farbkombis sind einfach so wunderschön und die Bärentatze sieht toll aus. Ich sitze hier mit meinen Resten, die ich gern vernähen möchte und überlege und überlege ... dein Post war der richtige Schubs, ich fang einfach mal mit den Tatzen an und dann der Rest. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deinen aufschlussreichen Beitrag zu den Bärentatzen, damit hast Du bei mir die letzten Fragezeichen im Kopf ausradiert! Jeder erklärt anders oder hat ergänzende Tipps auf Lager, da sind zwei "Stimmen" immer besser als nur eine...
    Ihr solltet wirklich später mal ein Buch aus Eurem Gemeinschaftsprojekt machen!
    Vernähte Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Herrliche Stoff Farben in deinem Bären Block. Wunderschön!!

    AntwortenLöschen
  4. Also echt toll!...ich könnt das nicht...
    LG von der Ostsee
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dein Block und wie gewohnt perfekt. Übrigens passierte genau das bei mir: der fertige Block war nur 12inch groß. Also habe ich getrennt und die Streifen und das Mittelquadrat mit 2,5inch neu zugeschnitten und siehe da, die 12,5inch waren exakt erreicht.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  6. EIne tolle Stoffkombination!!!
    LG; Rike

    AntwortenLöschen
  7. Ach deine frisch-fröhliche Bärenzatze gefällt mir super gut!
    Und danke für die übersichtliche Link-Sammlung! Das ist wirklich hilfreich :-)

    AntwortenLöschen
  8. Die Tatze "muss" ich auch noch nähen, irgendwie fehlt mir bisher der Zugang.
    So schön frisch wie deiner macht er aber Lust auf's Nähen!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  9. Danke für den Schubs, mein Sept. Blog wartet auch noch. Und deine Farbauswahl ist so sonnig wie die jetzigen septembertage. Liebe Grüße von Frauke.

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina