Samstag, 17. Juni 2017

Wenn, dann nur diese! Tasche Wallaby im Nadelstreifen-Look mit Zebras

Es lässt sich drüber streiten, ob die Modewelt Gürteltaschen braucht oder nicht. Von Nylon-Bauchtaschen, die manche Herren, gerne in Kombination mit Shorts und weißen Tennis-Socken, unter ihrem Speckbauch tragen, halte ich nicht so viel. Ich glaub, da sind Karl Lagerfeld und ich uns einig.

Gürteltasche Wallaby von ambaZamba (erhältlich bei Farbenmix)

Aber Wallaby ist ja auch ganz anders! Wallaby wird um den Gürtel geschlagen, mit Druckknöpfen befestigt und trägt sich seitlich wie eine Kellnertasche. Eine geniale Idee, die Jana von ambaZamba da gehabt hat. Gefühlte 12 Trillionen hat sie davon schon genäht und in ihrem Blog und auf Instagram gezeigt. Eine schöner als die andere!

Gürteltasche Wallaby von ambaZamba (erhältlich bei Farbenmix)

Jetzt war’s an der Zeit, mal eine eigene Wallaby zu nähen. Passend zu unserem Monatsmotto "Tierisch gut" habe ich mich für ein Lieblingsstöffchen entschieden: die Zebras, die ja schon beim Webbandhotel und bei der Fünf-Fach-Tasche zum Einsatz kamen. Ich hoffe, ihr seid jetzt nicht allzu enttäuscht, dass es nicht die Motorradfahrenden Katzen geworden sind. „zwinker“

Der Hauptstoff meiner Wallaby ist ein feiner Nadelstreifen-Anzugsstoff, der recht dünn ist und den ich deshalb noch ordentlich mit Vlieseline aufgepäppelt habe. Beim Verstärken gehen ja manchmal die Zebras mit mir durch, aber ich muss sagen: Nö, ist okay so! Ich bin zufrieden mit meinem Vlieseline-Mix aus G 700, S 320 und H 630. Hat alles gut hingehauen, die Tasche hat eine schöne Festigkeit. Besonders gerne mag ich auch die Silberpaspel vorne am offenen Fach.

Gürteltasche Wallaby von ambaZamba (erhältlich bei Farbenmix)

Nun freue ich mich darauf, meine Gürteltasche auszuführen und zu testen. Vielleicht kann ich dann auch noch mal Tragefotos nachreichen. Den Schnitt gibt’s bei Farbenmix (inlusive Mini Wallaby!). Die Anleitung ist sehr gut verständlich und anfängertauglich. Den Blogpost verlinke ich jetzt beim Taschen-Sew-Along 2017, wo wir im Juni "tierisch schöne Taschen" nähen. Falls du Zeit und Lust hast: Näh gerne mit! Du kannst jederzeit in den Sew-Along einsteigen.

9 Kommentare

  1. Diese Gürteltasche wäre der richtige "Aufhänger" für meinen genialen Faultier-Stoff von Cotton & Steel (Kollektion Frühjahr 2015)!!! So, wie die Faultiere da grinsend an den Ästen hängen, hängt die Tasche dann vergnügt an meinem Gürtel - der ideale Begleiter für sommerliche Hundespaziergänge...
    DANKE für diese tierische Taschenidee!
    Vernähte Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch ist sie deine Wallaby, die Farbe des Stoffes ist einfach der Hammer! Viele durfte man schon bewundern beim Sewalong, sodass ich mich frage ob ich nicht vielleicht doch ... LG Ingrid, die sich mit dem tierischen Thema noch schwer tut ..

    AntwortenLöschen
  3. That's a beautiful bag - the zebra print is adorable, and that black striped background fabric goes perfectly with it. The snaps are just right too - you really put it all together beautifully!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katharina,
    die Motorradmiezen wären bestimmt toll gewesen, so mit Shorts, Tennissocken (in Sandalen?) und mit etwas Wampe? ;) Ich stell mir das gerade an Herrn L. vor :D
    Und ich muss gestehen: ich hab auch noch ne Gürteltasche in der Schublade. Schon einige Jahre alt, aber dezent in schwarz. So alle Schaltjahre mal ist sie einfach ganz praktisch.
    Deine Wallaby ist auf jeden Fall ganz toll geworden und der Vlies-Mix passt hervorragend zu dir ;) man entwickelt mit der Zeit vielleicht doch so eine Standart-Verstärkung. Also zumindest, bis man irgendwo ein neues Produkt enteckt und wieder anfängt zu testen. Ich schreib dann am Dienstag auch über Vlieseinlagen. Und natürlich Tierstoff ;)
    Liebe Grüße,
    Katharina von 4Freizeiten

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katharina.Ich bin kein Bauchtaschen Fan ,aber Dein Täschchen finde ich von der Stoffkombination einfach toll .Farbenmix hat aber auch schöne Schnitte.
    Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen
  6. Hi und guten Morgen Katharina!
    Die ist ganz schön tierisch gut und gegen diese Gürteltasche hat bestimmt auch Karl nichts einzuwenden!
    Ich freue mich riesig, dass Du (endlich) ;-) eine Wallaby genäht hast, auch wenn ich gerade wegen des Montagmorgens gar nicht so begeistert schreiben kann, wie ich gerne möchte... Kopf und Finger sind noch recht müde ;-)
    Ganz liebe Grüße aus dem Keller und eine schöne (superheiße) Woche!
    Jana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katharina, diese Wallaby ist wirklich sooo schön. Die schaut man wirklich immer wieder gerne an. Ich bin ja eh immer ganz fasziniert von deinen Werken und den Farben die du immer wieder mixt. Aber diese hier ist echt sooo schön! Ich habe das SM auch schon auf meiner "muss ich noch kaufen Liste"... Danke für diese wunderschöne Inspiration.

    Herzliche Grüße, Anna.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie lieb von dir! Vielen, vielen Dank! Ich freu mich.

      Ganz herzliche Grüße
      Katharina

      Löschen
  8. Liebe Katharina,
    ich bin auch ein großer Fan der Wallaby. Meine ist täglich im Gebrauch.
    Deine ist super!schick geworden!! Die Nadelstreifen sind eine klasse Idee.
    Viel Spaß damit und liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina