Montag, 1. Mai 2017

Taschen-Sew-Along 2017 | Mai - Liebling, ich habe die Tasche geschrumpft!

Okay, das Knopfthema im April war nicht so ganz euer Ding. Schwamm drüber! Vielleicht können wir euch in diesem Monat aber mit der geschrumpften Tasche begeistern. Als meine Partnerin Katharina (4 Freizeiten) bei unserem Vorbereitungstreffen den Titel "Liebling, ich habe die Tasche geschrumpft" rausgehauen hat, musste ich sofort lachen. Was für eine geniale Idee! Erinnert ihr euch noch an den Film aus den späten 80ern? Der verrückte Wissenschaftler, der seine Kinder schrumpft? An Ostern war er mal wieder im Fernsehen.
 
Taschen-Sew-Along 2017 | Mai - Liebling, ich habe die Tasche geschrumpft

Die Idee dieser Monats-Challenge ist, die Größe eines Taschenschnitts zu verändern, um die Tasche genau an unsere Bedürfnisse und Wünsche anzupassen. Wir haben ja alle so unsere Vorlieben. Ich zum Beispiel mag gerne mittelgroße Umhängetaschen, also nicht zu klein, eine Wasserflasche sollte schon reinpassen, aber auch nicht zu riesig. Wenn möglich, bin ich lieber mit leichtem Gepäck unterwegs. In XXL-Taschen muss ich immer viel zu lange wühlen, bis ich etwas finde. 

Ich habe mir auch schon einen Taschenschnitt ausgesucht, den ich gerne nähen möchte: die Bogentasche von der Taschenspieler 3 auf 80 Prozent verkleinert. Ich habe schon von vielen gehört, dass ihnen die Bogentasche in der Originalgröße zu groß ist. Deshalb werde ich den Schnitt schrumpfen. Den perfekten Stoff dafür hüte ich schon seit einer halben Ewigkeit. Lasst euch überraschen!

Wie man einen Taschenschnitt verkleinert oder vergrößert

Wie das mit dem Verkleinern genau geht? - Ihr könnt das ganz einfach mit eurem Drucker machen. Normalerweise werdet ihr bei Schnittmustern immer darauf hingewiesen, darauf zu achten, mit "Tatsächliche Größe" oder "100 Prozent" auszudrucken. Diesmal halten wir uns nicht daran, sondern verändern absichtlich die Größe. In meinem Druckprogramm kann ich bei "Benutzerdefinierter Maßstab" eine andere Prozentzahl eintippen. In meinem Beispiel: 80 %.

Ich habe auch schon Taschen vergrößert, z. B. die Annex Double Zip Box Pouch. Dabei muss ich nur darauf achten, dass das Schnittmuster noch auf Din A4 passt. Mein Drucker kann nämlich nicht auf A3 ausdrucken. Wenn es größer wird als A4, gehe ich in den Copy Shop. Was ihr natürlich bedenken müsst: Die Maßangaben für Reißverschlüsse, Vlies oder andere Taschenteile verändern sich beim Verkleinern oder Vergrößern mit. Da müsst ihr ebenfalls Anpassungen vornehmen.

Der Monatstitel lautet zwar "Liebling, ich habe die Tasche geschrumpft", aber natürlich könnt ihr euch auch die Freiheit nehmen, eine Tasche zu vergrößern. Uns geht's in diesem Monat nur darum, die Originalgröße zu verändern. Egal, in welche Richtung. Wir sind gespannt, ob ihr Lust habt, euch auf dieses Experiment einzulassen und freuen uns auf viele kleine und große Taschen.


Linkparty-Regeln:
  • Bitte verlinke nur aktuelle Beiträge, die zum Thema passen, keine alten Posts.
  • Damit die Verlinkung funktioniert, füge in deinen Blogpost einen Backlink zu unseren beiden Blogs ein. Hier haben wir eine ausführliche Anleitung für dich: Tutorial | Wie du deinen Blogpost bei einer Linkparty verlinkst
  • Teilnehmen können nur Blogs.
  • Wenn du keinen Blog hast, aber trotzdem mitmachen möchtest, komm gerne in unsere Facebookgruppe Taschen-Sew-Along.
  • Der Sew-Along wird organisiert von Katharina {greenfietsen} und Katharina {4Freizeiten}. Du findest diese Linkparty identisch auf beiden Websites. Wenn du deinen Beitrag einmal verlinkst, erscheint er automatisch auf beiden Blogs.
  • Diese Linkparty startet am 1.5.17 und endet am 14.6.17.

Hashtag: #taschensewalong2017 #taschensewalongmai2017

 

3 Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Katharina 💚
    Ich warte auf den Mai Block und nun war aber erst die Tasche zu lesen... Vllt. ist nun endlich die Zeit da meine pack's ein zu nähen, obwohl es mir etwas Mühe machen wird, weil ich vergessen habe das eBook im ganzen zu speichern *lach* Worauf man bei verkleinern oder vergrößern auch unbedingt achten muss ist doe NZ!!! Bei 80% z.B. bleibt nicht mehr 1cm NZ bestehen 🤔 Danke für den Tipp mit der Bogentasche... 😘
    Liebste Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  2. Obwohl ich noch mit der "Knopfaufgabe" hadere, ich hatte eine Idee, die leider irgendwie stottert*seufz, so freue ich mich nun auf die Maiaufgabe, schon als ich die Themenauswahl zu Beginn des TSA las, wußte ich was ich machen wollte.Im Moment hab ich ja so eine Kreativflaute, aber jetzt ist der Funken übergesprungen und obwohl ich anfangs Probleme mit dem Drucken hatte, aber nach einiger Tüftelei hab ich es hinbekommen. Jetzt hab ich schon ausgedruckt, mal sehen wie es weitergeht.
    Einen schönen 1. Mai wünscht Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina,
    habe meinen Fehler erst bemerkt als ich meinen April Beitrag " Mit Knopf " in den Mai hinein tranportiert habe . Entschuldigung !!! Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina