Donnerstag, 11. Mai 2017

Auf der Nadelwelt in Karlsruhe 2017

Eigentlich wollte ich in diesem Jahr keinen Blogpost über meinen Besuch auf der Nadelwelt in Karlsruhe schreiben, und tatsächlich wird das heute auch kein ausführlicher Messebericht. Es sind nur ein paar Eindrücke und Fotos, die ich gerne zeigen und festhalten möchte. Neben der Möglichkeit, Stoffe und Nähzubehör einzukaufen, tolle Quilts zu bestaunen und Inspirationen zu sammeln, sind es vor allem die Treffen mit Kollegen und Bloggerfreunden, die mich zwei- oder dreimal im Jahr auf die Messen ziehen. Ich freue mich immer, bekannte Gesichter zu sehen oder Menschen persönlich zu treffen, die ich bislang nur virtuell kannte.

Drei Mitglieder des 6Köpfe-12Blöcke-Teams
Zusammen mit Andrea (Quiltmanufaktur) und Dorthe (Lalala Patchwork

Das Tolle am Internet und an der Nähbloggerwelt ist, dass man sich zusammentun, eine große Aktion starten und etwas bewegen kann, ohne sich jemals persönlich getroffen zu haben. Das ist schon phänomenal! Aber natürlich kommt irgendwann das Bedürfnis, sich kennen zu lernen, besonders wenn die Zusammenarbeit so intensiv und fruchtbar ist wie bei 6 Köpfe - 12 Blöcke. Deshalb freue ich mich sehr, dass ich jetzt endlich auch mal Andrea kennen gelernt habe. Das wurde aber auch Zeit! 

Nadelwelt Karlsruhe 2017 - Der Stand von Lalala Patchwork

Unverkennbar! Dorthe hat ihren Stand mit Rolling Stone, Churn Dash, Broken Dishes, Dresden Plate, Dutchman's Puzzle und unserem Logo dekoriert und war Anlaufstelle für alle, die auf der Suche nach schönen Stoffen, Infos zum Quilt-Along und unserem 6 Köpfe - 12 Blöcke Dresden Plate Lineal waren.

Quilts und Textilkunst auf der Nadelwelt 2017

Die Nadelwelt in Karlsruhe wird besonders gerne von Patchworkfans besucht, nicht zuletzt wegen der Ausstellungen. Da werden Quilts und Textilkunstwerke gezeigt, die mich glattweg vom Hocker hauen. Nicht alle darf man fotografieren, was natürlich verständlich ist. Von den Flying-Geese-Werken in der Ausstellung der Patchworkgilde Deutschland durfte ich aber auf Nachfrage Fotos machen. Ich hoffe, es ist okay, dass ich die Arbeiten von Karin Pfunder, Birgit Siltmann, Petra Blankenburg, Gabriele Bertram und Angela Dittmar hier zeige (unten v. l. n. r.) Die Fotos darüber zeigen einen witzigen Hemden-Quilt am Stand der Nähwelt Flach und die liebe Jennifer, die ihr genähtes Weltraum-Top hochhält, das sie zur Messe mitgebracht hat, um es einer Freundin zum Longarm-Quilten mitzugeben. 

instagoesnadelwelt17
#instagoesnadelwelt17 - von Friederike und Jennifer organisiertes Treffen auf der Nadelwelt

Unter #instagoesnadelwelt17 haben sich auch in diesem Jahr wieder Instagramer und Blogger verabredet und nachmittags auf der Messe zum Kennenlernen und Quatschen getroffen. Dank des grünen Namensbuttons, den Jennifer für jede Teilnehmerin gemacht hat, kamen wir schnell ins Gespräch.

Bloggertreff auf der Nadelwelt in Karlsruhe 2017

Damit ich aufs Bild passe, habe ich mich mal ein bisschen kleingemacht. Tatsächlich bin ich mindestens einen halben Kopf größer als Jennifer und Nicole. Witzig, dass ich an dem Tag so oft hörte, ich sei so groß. War mir bisher gar nicht bewusst, dass man mit etwa 1,75 m schon zu den großen Frauen gehört. Ach, ihr seid einfach alle so klein! Das ist es! *zwinker* Und erkennt ihr rechts die Tasche, die Martina trägt? Ja, das ist eine Mozzie Bag! Was hab ich mich gefreut, Martina mal persönlich kennen zu lernen, und dann trägt sie auch noch eine Mozzie Bag und schwärmt so begeistert davon! Den Taschenschnitt findet ihr hier im Blog unter Tutorials & Freebies als Gratis-Nähanleitung.

Senna Tote und Stoffbeutel

Auch ich bin auf meine rote Tasche häufig angesprochen worden und möchte sie hier deshalb gerne noch mal verlinken. Es ist die Senna Tote von LBG Studio aus einem geblümten Riley-Blake-Stoff. In diesem Blogartikel habe ich sie ausführlich vorgestellt. Dort findet ihr auch die Bezugsquelle für den Schnitt.

Auf dem rechten Foto ein praktischer Shoppingbeutel, den mir die liebe Jennifer samt Buttons und Bleistift geschenkt hat. Außerdem ein eckiger Button der Modern Cologne Quilters, den mir Iris geschenkt hat, weil ich mich bei ihnen letztes Jahr als Blind Date vorgestellt habe. Danke auch, liebe Sara, für den niedlichen Filz-Untersetzer.

Nadelwelt 2017 | Stoffsalat, Näh-Rallye und Shoppingbeute
Links oben: Grete von Stoffsalat. Rechts oben und unten: Näh-Rallye. Links unten: meine Shoppingbeute.

Wie jedes Jahr gab es auch in diesem wieder einige Workshops und Kurse auf der Nadelwelt. Die lustigste Aktion fand am Stand von Bernina und Mettler statt, wo man innerhalb von 30 Sekunden eine Rennstrecke abnähen musste. Jennifer war voll in ihrem Element und besiegte die langsamere Nicole 1:0. Anschließend wurden unter den Teilnehmern Preise verlost. Den Stoffbeutel mit ein paar kleinen Goodies gab's für jede Rennfahrerin geschenkt.

Es war mal wieder ein schöner, ausgefüllter Messetag mit vielen tollen Begegnungen, und wie ihr seht, bin ich nicht leer nach Hause gegangen. Natürlich habe ich mich spontan in ein paar Stoffschönheiten verliebt und meine bunte Sammlung weiter aufgestockt.


Das könnte dich auch interessieren:


7 Kommentare

  1. Schön, dass du doch einen Bericht geschrieben hast. Denn so konnte ich doch auch ein bisschen dabei sein. Ich wollte ja auch hin. Zum ersten mal. Aber manchmal kommt das Leben dazwischen :-(

    Gruß Marion,
    die von deiner roten Tasche ganz begeistert ist!

    AntwortenLöschen
  2. OH soo viele schöne Sachen ... ich glaube ich muss auch mal auf so eine Messe gehen ... LG Ingrid, danke fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Bericht, Danke dafür. Schade das wir uns nicht auf der Nadelwelt getroffen haben.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katharina,
    deine Shoppingbeute sieht klasse aus..tolle Stoffe. :)
    Ich habe übrigens endlich mal eine Mozzie Bag genäht...und bin total glücklich mit ihr..

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr! :-D Ich muss auch unbedingt mal wieder eine Mozzie Bag nähen. :-) Ganz liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  5. Danke für diesen kleinen Einblick in die Nadelwelt Ausstellung - war wirklich schön so ein bißchen hinein zu schauen! Mach dir nicht kleiner - ich stimm mit dir ein - alle andere sind einfach so klein :)!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katharina,
    Toller Post! Ich war am Samstag auch auf der Nadelwelt, allerdings in einem Kurs und hatte gar keine Zeit zum Schauen. Dankeschön, dass du uns hier zeigst was wir verpasst haben! ;-). Im nächsten Jahr bin ich auch ganz bestimmt mit dabei, dass was ich gesehen habe war paradiesisch!

    Liebste Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina