Donnerstag, 2. Februar 2017

6 Köpfe - 12 Blöcke | Mein Februar-Block "Churn Dash"

Was für ein Finale! Nach einer Woche Blogtour gab es bei Nadra gestern endlich das heiß ersehnte Tutorial für den Februar-Block. Alle Teilnehmer unseres großen Quilt-Alongs 6 Köpfe – 12 Blöcke können sich nun über eine neue Monatsaufgabe freuen. Tatsächlich haben sich gestern auch gleich die ersten an die Nähmaschine gestürzt, denn bereits nach wenigen Stunden trudelten die ersten Blöcke in unserer Facebookgruppe ein. Das nenn ich mal nähbegeistert. Es besteht wohl kein Zweifel daran, dass das ernsthafte Anzeichen von Patchworkfieber sind! Ob das wohl noch mal geheilt werden kann? *zwinker*


Der Churn Dash ist ein klassischer Neunerblock, bestehend aus drei Reihen mit je drei Quadraten. Vom Schwierigkeitsgrad her ist er vergleichbar mit dem Rolling Stone, den wir im Januar genäht haben, vielleicht sogar etwas leichter. Auf jeden Fall ist dieser Block wieder prima geeignet, um auch als Patchworkanfänger ein tolles Erfolgserlebnis zu haben.

Geübt werden beim Churn Dash vor allem Half Square Triangles, kurz: HST. Im Deutschen sagt man dazu Halbquadrat-Dreiecke. Das sind die Quadrate, die aus zwei Dreiecken bestehen. Wenn du mehr über das Nähen von HSTs erfahren möchtest, schau unbedingt mal bei Verena vorbei. Sie verrät in diesem Beitrag sämtliche Tricks, wie du gleich mehrere HSTs auf einmal zuschneiden kannst.

6 Köpfe - 12 Blöcke | Mein Februar-Block "Churn Dash"

Die Auswahl der Stoffe dauerte bei mir mal wieder mindestens genauso lang wie das Nähen selbst. Tja, wer die Wahl hat, hat die Qual. Ich habe bei diesem Quilt das Glück, aus zwei - ach, was sag ich - eigentlich aus drei bis vier Stoffserien aussuchen zu können. Meine fröhlich-bunte Farbpalette gibt so gut wie alles her. Und obwohl ich schon im Januar wusste, dass der Februar Rot-Rosa wird, hat es immer noch eine halbe Ewigkeit gedauert, die Stoffe zusammenzustellen.


Mit meiner Auswahl und der Wirkung des Blocks bin ich sehr zufrieden. Mein Ziel bei diesem Quilt-Along ist es, die traditionellen Blöcke in modernem Gewand zu interpretieren, aber nicht zu „verfremden“. Die Charakteristika, so wie ich sie sehe, sollen bei jedem Block deutlich erkennbar bleiben.

Nun bin ich sehr gespannt, wie die Teilnehmer des Quilt-Alongs das „Butterfass“ interpretieren. Ich werde bestimmt wieder staunen, wie unterschiedlich das Muster umgesetzt werden kann. Diese Vielfalt, obwohl doch alle den gleichen Block nähen, finde ich echt spannend

6 Köpfe - 12 Blöcke | Mein Februar-Block "Churn Dash"

Toll fand ich im letzten Monat auch, dass manche so begeistert vom Rolling Stone waren, dass sie gleich einen zweiten Block genäht und wie Betty ein Kissen daraus gemacht haben oder wie Marlies einen Tischläufer. Genial fand ich auch die Rolling-Stone-Einkaufstasche von Anja, die sie in der Facebookgruppe gezeigt hat.

Ihr Lieben habt mich dazu inspiriert, mich auch mit dem Churn Dash intensiver zu beschäftigen. Also habe ich den Februar-Block auf ein Mini-Format geschrumpft... und was ich daraus dann genäht habe... das zeige ich beim nächsten Mal.


Alle meine Beiträge zum Quilt-Along im Überblick:
 

Du hast jetzt erst von diesem Quilt-Along erfahren und möchtest noch mitmachen? Gar kein Problem! Du kannst jederzeit in den Quilt-Along einsteigen und die bereits veröffentlichten Blöcke nachholen. Sie bleiben während des ganzen Quilt-Alongs online. Bei Dorthe findest du das Tutorial für den Januar-Block Rolling Stone

In dieser Übersicht findest du Links zu allen Beiträgen, die im Rahmen von 6 Köpfe - 12 Blöcke bis jetzt erschienen sind: jede Menge Tipps, Tricks und Inspirationen rund ums Patchworken und Quilten - besonders geeignet für Einsteiger und Neugierige!

 
*******
Verlinkt bei RUMS und unter dem Tutorial Churn Dash von Nadra {ellis & higgs}

8 Kommentare

  1. Liebe Katharina, vielen Dank für deinen Post, der rosa-rote Block gefällt mir sehr gut! Ich hänge noch an der Stoffauswahl frst, obwohl ich mich auch schon für eine Serie für den gesamten Quilt-Along entschieden habe. Danke auch für die Hinweise zu den relevanten Posts, so kann man doch einigermaßen den Überblick behalten und findet immer wieder zurück :-)

    AntwortenLöschen
  2. Deine Stoffauswahl gefällt mir sehr gut, der Block ist super-schön geworden!

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful block - love your fabric combo!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mich ja im Januar wirklich hart zusammenreißen müssen, nicht doch noch bei diesem wundervollen Quilt-Along mitzumachen und habe tatsächlich bis zum 31. mit mir gehadert. Allerdings brauche ich einfach wirklich keinen weiteren angefangenen Quilt in dieser Wohnung. ;)
    Trotzdem ahne ich jetzt schon, dass es einfach elf Monate so weitergehen wird, dass ich begeistert durch die Beiträge gucke und mich darüber freue, was für Kreise das zieht (und mich ein bisschen ärgern, dass ich nicht Teil des Ganzen bin^^).
    Dein Butterfass gefällt mir sehr, sehr gut. Vor allem die diagonalen Streifen in der Ecke sind super!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Noch mal Frühling!!!
    Ich sehe schon, es wird Zeit... *lach*
    Obwohl ich mir ein bisschen Eis und Schnee durchaus noch gefallen lasse, wenn dafür drinnen Frühlingsgefühle durch bunte Blumen oder eben solche Nähigkeiten aufkommen!
    Ich mag besonders gern die Streifen, die setzten so einen Fokus auf die Mitte - wie Richtungspfeile fürs Auge!
    Ich freue mich schon auf die nächste Aufgabe!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Deine Farben sind so schön frisch und fröhlich, sehr schön! Grüssle, Ines

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön ist dein Churn Dash. Obwohl ich selbst zur Zeit in der non-color-Phase bin, begeistert mich die Farbigkeit und ich komme ins Wanken. Die Streifen hast du optimal in Szene gesetzt.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Wahl - so warme Farben und das im Februar ;-) - ich finde man kann das Butterfass super sehen - jede Musterrichtung ist toll durchdacht und bringt den Block zum strahlen. Daran übe ich noch und schiebe Stoffe hin und her :-). LG Ingrid

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina