Dienstag, 13. Dezember 2016

Tree of Life - Eine Tasche fürs Stammbuch

Weg mit den Taschentüchern und Hustenbonbons! Jetzt wird’s höchste Eisenbahn, meine November-Tasche zum Sew-Along zu schicken. Morgen schließen schon die Tore. Diese blöde Erkältung hat mich aber auch ganz schön erwischt und meine Pläne gehörig durchkreuzt. Kann man echt gar nicht gebrauchen in der Vorweihnachtszeit! Aber nun bin ich wieder auf den Beinen und freue mich, euch ein paar Bilder von meiner Tasche zu zeigen.

Tree of Life - Eine Tasche fürs Stammbuch

Ich fand, unser Stammbuch mit den eingelegten Urkunden brauchte unbedingt eine schöne Verpackung und Aufbewahrungshülle. Wir haben ja immer Sorge, dass es mal unterkommt, weil der Platz zwischen den Aktenordern irgendwie nicht der richtige zu sein scheint. Aber wo sonst bewahrt man das Stammbuch auf? Irgendwie ist es ja so ein Ding, das man bei der Hochzeit bekommt und dann nur noch wenige Male im Leben überhaupt in die Hand nimmt.

Tree of Life - Eine Tasche fürs Stammbuch

Richtig intensiv mit dem Stammbuch beschäftigt habe ich mich als Kind. Ich habe immer gerne im Buch meiner Eltern die Liste der Vornamen studiert. Wirklich hilfreich, wenn man einen Namen fürs Haustier sucht und das Internet noch nicht erfunden ist. Adalbert, Ratward oder Ottokar – Hm, wie soll der Hase heißen? hihi… Als Kind habe ich mich schiefgelacht über diese Namen und meinen Eltern gedankt, dass sie es sich verkniffen haben, mich Ermelind oder Hildegrund zu nennen.

Tree of Life - Eine Tasche fürs Stammbuch

Wenn ihr jetzt denkt, wir hätten bei unserer Hochzeit vor ein paar Jahren ein Stammbuch mit zeitgemäßen Vornamen ausgehändigt bekommen – Neeee! Im „Verzeichnis gebräuchlicher Vornamen“ verteidigen Godehard, Meinrad & die anderen Ritter immer noch tapfer ihren Platz, tolerieren zwar auch Jakob, Daniela und Gabi neben sich, aber Kevin, Mia und Finn haben bislang keinen Eingang gefunden. Irgendwie ist es doch ein sehr liebenswertes Relikt in unseren digitalen Zeiten, dieses Stammbuch.

Tree of Life - Eine Tasche fürs Stammbuch

Auf der Suche nach einem schönen Stoff für meine Tasche bin ich auf „Tree of Life“ von Tula Pink gestoßen. Ist das nicht ein wunderschönes, symbolhaftes Design, das auch als Kunstwerk in einer Galerie hängen könnte? Ich find’s großartig und absolut passend für unser Büchlein.

Tree of Life - Eine Tasche fürs Stammbuch

Mein Schnitt ist denkbar einfach: Ein etwas längeres Rückteil und ein Vorderteil – jeweils bestehend aus Außenstoff plus H 640 und Innenstoff. Beide Teile mit einem großen Wellenstich abgesteppt. Dann links auf links gelegt, seitlich knappkantig festgenäht und rundherum mit einem grünkarierten Binding eingefasst. Oben eine integrierte Schlaufe, ein Knopf auf dem Vorderteil und fertig ist die Tasche. Simpel, aber genauso, wie ich sie haben wollte.

Und jetzt ab damit zur November-Sammlung des Taschen-Sew-Along 2016, Handmade on Tuesday und DienstagsDinge.

Macht's gut und nehmt euch ruhig einen Apfel mit.
An apple a day keeps the doctor away! ;-)

5 Kommentare

  1. Wie toll, der Stoff ist genau passend!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine tolle Tasche für Euer Stammbuch und der Stoff nicht nur frisch und modern, sondern auch noch sehr symbolträchtig. Alles passt bestens! Vielleicht sollt ich auch mal Taschen für die bei uns aufbewahrten Stammbücher nähen. Wir hüten nämlich nur nur unseres, sondern auch die aller nicht mehr bei uns weilenden Familienmitglieder.
    LG und weiterhin gute Gesundheit
    marle

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoff von Tula pink ist ja so klasse, ich habe mir die Stickdateien davon gekauft - wunderbar. Ich mag unser Stammbuch auch so gerne. Doch zuletzt ist bei einer Taufe in unseret Kirche von der Familie Stammbuch, Taufurkunde, Kinderbibel ... einfach liegengeblieben - draußen. Seit Monaten hat sich immer noch niemand gemeldet. Seltsam

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Sooo eine schöne tolle Tasche...der Stoff passt wirklich total und lädt direkt zum träumen ein... .

    Gute Besserung und liebe Grüße wünscht die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
  5. Hihi....ich musste grinsen...mit dem vornamenseiten im Stammbuch ging es mir genauso :-)

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina