Montag, 28. November 2016

Tutorial | Kissenhülle mit buntem Häkelwort {DIY gegen Novemberblues}

Der November macht seinem Ruf alle Ehre: graue Wolken, dunkle Tage, nasskaltes Wetter. Bäh... Das drückt schon manchmal ganz schön auf die Stimmung. Gut, dass Dorthe von Lalala Patchwork den Bloghop DIY gegen Novemberblues organisiert hat. 

19 Bloggerinnen haben bereits ihre kreativen Ideen präsentiert, und heute bin ich an der Reihe. Ich freue mich sehr, dir heute zu zeigen, wie du aus Stoff und ein paar bunten Luftmaschen ein schönes Gute-Laune-Kissen nähst. Wäre doch gelacht, wenn wir dem Novemberblues nicht ein Schnippchen schlagen könnten.


Mein Rezept gegen das Trübetassen-Wetter ist ganz einfach: Verbringe viel Zeit mit Menschen, die du liebst, geh viel raus an die frische Luft, und tu das, was dir Spaß macht und worin du aufgehst. Nähen, Basteln und Selbermachen zum Beispiel. Da kann ich alles um mich herum vergessen und habe viele kleine Glücksmomente.

Ich glaube außerdem, dass es gut ist, sich mit positiven Botschaften zu umgeben. Wörter sind magisch; sie können uns beeinflussen - im positiven wie im negativen Sinne. Wenn du also mehr Energie und bessere Laune haben möchtest, umgib dich mit Wörtern, die positiv sind. Wie wäre es mit einem Kissen, auf dem "love", "happy", "Sonne" oder "Glück" steht?


Du kannst dein Wort natürlich auch plotten, sticken oder aus Stoff applizieren. Ich habe mich für eine gehäkelte Applikation entschieden. Wie das geht und was du dafür alles brauchst, das zeige ich dir jetzt.


1. Material


Für ein Kissen 40 x 40 cm mit Hotelverschluss und Druckknöpfen benötigst du:

  • 40 x 40 cm Baumwollstoff für die Vorderseite
  • (a) 33 x 40 cm und (b) 22 x 40 cm Baumwollstoff für die Rückseite
  • buntes Baumwollgarn zum Häkeln
  • 2 Streifen Vlieseinlage (z. B. H 250) in der Größe 2,5 x 40 cm
  • Druckknöpfe
  • Kisseninlet
  • auf Wunsch 165 cm Paspel

2. Nahtzugabe

Die Nahtzugabe hängt davon ab, welche Kissenfüllung du verwenden möchtest, d. h. wie prall dein Kissen gefüllt ist. Ich empfehle dir eine Nahtzugabe von 0,75 cm bis 1 cm. Ich habe mich nach der Breite meiner gekauften Paspel gerichtet und das Kissen mit 0,75 cm Nahtzugabe zusammengenäht. Die fertige Größe der Hülle ist ca. 38,5 x 38,5 cm. 


3. Häkelwort applizieren


Häkele eine ca. 85 cm lange Luftmaschenkette für das Wort "love". Ich habe 11 Farben ausgewählt, jeweils 40 cm abgeschnitten, die Wollfäden fest zusammengeknotet und dann mit einer Häkelnadel Stärke 5,0 lockere Luftmaschen gehäkelt. (Wenn du die Fadenenden nicht verknoten möchtest, kannst du sie eventuell auch unsichtbar verbinden, wie hier gezeigt.)


Auf der Vorderseite die Luftmaschenkette zum Wort "love" legen. Mit Washi Tapi (oder Stecknadeln) fixieren und mit Handstichen festnähen. Wenn du farblich passendes Nähgarn verwendest, fallen die Stiche kaum auf.

Wenn du Spaß am Sticken hast und das Material entsprechend anpasst, könntest du das Wort auch mit dem Kettenstich (engl. chain stitch) auf einer gezeichneten Linie sticken. Das sieht ein bisschen aus wie gehäkelt. Hier wird gezeigt, wie's funktioniert. Selbst ausprobiert habe ich es aber nicht. 


Jetzt auf Wunsch die Paspel rundherum festnähen.


4. Rückseite mit Hotelverschluss nähen


Bügle auf die linke Seite von Schnittteil (a) direkt an die Kante einen Streifen Vlieseinlage. Das verhindert, dass die Druckknöpfe ausreißen. Anschließend bügle die Schnittkante zweimal 2,5 cm links auf links um. Die franselige Stoffkante verschwindet innen. Wiederhole den Schritt mit Schnittteil (b).


Steppe den umgebügelten Streifen von Schnittteil (a) mit zwei parallelen Geradstich-Nähten knappkantig ab. Wiederhole diesen Schritt mit Schnittteil (b).


Lege Schnittteil (a) überlappend auf Schnittteil (b), so dass die verstärkten Streifen genau aufeinander liegen. Stecke dir die Seiten fest und fixiere sie mit einer kurzen Naht innerhalb der Nahtzugabe. Befestige die Druckknöpfe und schneide die Rückseite exakt auf 40 x 40 cm zu.


5. Vorder- und Rückseite zusammennähen

Öffne die Druckknöpfe. Lege Vorder- und Rückseite rechts auf rechts und fixiere sie rundherum mit Nadeln oder Stoffklammern. Nähe beide Teile zusammen und versäubere anschließend alle Kanten mit dem Zickzackstich oder der Overlock. So, jetzt wenden, Ecken schön herausziehen, Kissenfüllung hineinstecken und... Fertig!

Viel Spaß beim Nachnähen!

Wenn du Fragen zum Tutorial hast, immer raus damit! Morgen und übermorgen zeigen dir Janina und Dorthe, wie du mit einem pfiffigen DIY dem Novemberblues begegnen kannst. Lass dich überraschen! Die Links zu allen anderen Bloggerinnen findest du in der folgenden Übersicht.

 

Hier die Links zu den DIY-Tutorials aller Bloggerinnen:

Di 01.11.16  Anne / Cut.Sew.Love - Upcycling-Jeans-Kranz
Mi 02.11.16 Judith / September's Quiltdelight - Teezeit - Mug Rug
Do 03.11.16 Martina / Stufen zum Gericht - Weihnachtskarten zum Nulltarif
Fr 04.11.16 Verena / einfach bunt - Untersetzer aus Kork nähen

Mo 07.11.16 Nico / Sew do I - Mock Mola - Schwarz-Weiß und Applikationen mal anders
Di 08.11.16 Tatiana / TilliT - Nadelkissen aus Bilderrahmen
Mi 09.11.16 Jule / Chaos and Queen - Bunte Windlichter
Do 10.11.16 Anni / handmade with love - Esszimmerlampe
Fr 11.11.16 Claudia / Malala - Create your own fabric

Mo 14.11.16 Julia / finefabric - Adventskalender
Di 15.11.16 Gesine / Allie & Me - Ein Charmpack - Ein Kissen
Mi 16.11.16 Mareike / rundherum - Siebdruck
Do 17.11.16 Sandra / Libellein - Die KölnKiste fürs Expedit
Fr 18.11.16 Kirstin / Augusthimmel - Gewachste Papiersterne

Mo 21.11.16 Andrea / Quiltmanufaktur - Streifenkissen nach Paul Smith
Di 22.11.16 Sandra / Hohenbrunnequilterin - Notizbuchhüllen
Mi 23.11.16 Ines / Nähzimmerplaudereien - Quilter's Grid
Do 24.11.16 Kristina / Am liebsten bunt - Furoshiki - Wenn die Verpackung zum Geschenk wird
Fr 25.11.16 Michaela / MüllerinArt - Altes Hemd wird neue Schachtel

Mo 28.11.16 Katharina / greenfietsen - Kissenhülle mit buntem Häkelwort
Di 29.11.16 Janina / Emmylou makes - Stempeln, Nähen und Sticken - Geschirrhandtuch
Mi 30.11.16 Dorthe / Lalala Patchwork - Abstrakter Weihnachtsbaum im Miniquilt


Vielen Dank, liebe Dorthe, für diese großartige und inspirierende Blogtour und die Einladung, dabei zu sein. Es war mir ein großes Vergnügen.

Danke auch an Tini und Nicole, die mich beim Stoffkauf auf der Kreativmesse in Frankfurt so wunderbar beraten haben. 

Verlinkt bei HoT - Freebie-Linksammlungen
 

9 Kommentare

  1. Liebe Katharina!
    Mich hat es sehr gefreut, dass Du mit Deiner schönen Idee dabei warst! Dein DIY finde ich ganz wunderbar. Diese magischen Wörter sind wirklich sehr hilfreich in diesen grauen Tagen! Wie schön, dass Du in der Zusammenfassung aller Bloggerinnen sogar deren Kreationen mit aufgeführt hast! Es lohnt sich ja wirklich bei allen reinzuschauen!
    Ganz liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist eine tolle Idee mit der Häkelappli! Ein schönes Kissen, auch zum Beispiel als Geschenk!
    Danke für die Inspiration, liebe Katharina, eine schöne Adventswoche, Wetter soll bei uns heute gar nicht novemberbluesmäßig werden, aber nähen tu ich trotzdem. Vorbeugen kann nicht schaden ;-)
    Liebe Grüße Deine Ariane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina,

    das hab ich alles zuhause und ich möchte ja eh neue Kissen....
    ABER wann soll ich das denn jetzt auch noch machen? :D :D :D
    Ah, egal, muss anderes halt warten, ich will auch so ein tolles Kissen!
    Danke für die Idee!

    Liebste Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katharina,
    eine ganz tolle Idee, Luftmaschenketten zu applizieren! Auch prima um bunte Sockenwollereste aufzubrauchen. Das Kissen ist sehr schön und die Häkelarbeit frisch und modern, das gefällt mir gut. Vielen Dank für Dein Tutorial.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schönes Kissen! Luftschlangen würde ich mir als Nicht-Häkelnde/Strickende gerade noch so zutrauen :)
    Dass man die unterschiedlichen Farben einfach zusammenknotet und dann verarbeitet finde ich sehr cool!
    Viele Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  6. eine sehr schöne, bunte Idee für diese Jahreszeit. Gefällt mir echt. Auch die Farbkombination....LG Jule

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee - einen gehäkelten Schriftzug aufs Kissen zu nähen!
    Danke für deinen BUNTEN Beitrag und die Anregung; so macht der November Spaß!
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katharina!
    Mein Sohn lernt gerade in der Schule Luftmaschen zu häkeln,passend das du so ein tolles Kissen zeigst. Brauchen eh ganz viele für unsere Kuschelecke. Dankeschön für die Inspiration!!
    glg Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine schöne Idee! Die Regenbogenfarben lassen gar keine trüben Gedanken mehr aufkommen und die Idee, sich mit positiven Worten zu umgeben, finde ich klasse! Sehr, sehr schön!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina